Kategorien | Neu anmelden | Einloggen

Kategorie: Moba-Wiki

Roco-Booster und Commander 5300

Inhalt | Versionen | Diskussion

Übersicht

Roco-Booster am Commander 5300 anschließen

Roco-Booster am Commander 5300 anschließen
Der Roco-Booster kann nicht direkt mit dem Commander verbunden werden, da die Boosterkabel mit RJ10 4/4 Stecker versehen sind. Trotzdem kann der Booster am Commander betrieben werden.
 
Achtung: Roco-Booster sind ungeregelt. Die Spannung des Roco-Booster ist im unbelasteten Zustand höher als die Spannung am Commander. Falls das Probleme bereitet, dann kann der Roco-Booster über eine Gleichstrom-Netzteil ähnlich wie beim Commander betrieben werden.
 
Anleitung zum Anschluß des Roco-Booster am Commander:
  • Roco-Boosterkabel auftrennen so das die vier Adern frei liegen
  • Die Farben des Roco-Boosterkabel sind weiß, braun, grün und gelb
  • Aderenden ca. 5mm abisolieren
  • Adern des Roco-Boosterkabel wie folgt mit den Anschlüssen C,D,E  des Commander verbinden:
  • An die weiße Ader eine Diode Typ N4148 anlöten, die Kathode (Ringmarkierung) muß zum Roco-Booster zeigen.
  • Aderfarbe weiß mit der Diode Typ N4148 an Anschluß C verbinden
  • Aderfarbe braun und grün mit Anschluß D verbinden
  • Aderfarbe gelb mit Anschluß E verbinden
RJ10-Stecker Booster ---------------> Commander Anschluß
Sicht auf die Kontaktseite /
Steckerkontakte nach links zeigend:

Weiß (PIN 4) -------------------------------> Anschluß C mit Diode
braun + grün (PIN3 und PIN2) -------------> Anschluß D
Gelb (PIN1) --------------------------------> Anschluß E


Für Schäden die durch diese Anleitung entstehen sollte wird nicht gehaftet! D.h. jegliche Haftung wird ausgeschlossen.